Die Weiße Villa

Die Weiße Villa, idyllisch gelegen in „Dreslers Park“ in Kreuztal, wurde 1860 erbaut und ist inspiriert vom Stil der Renaissance.

Die Villa ist von herausragender kulturhistorischer Bedeutung für die Region. Das unter Denkmalschutz stehende Gebäude bietet einzigartige Ausstattungsdetails, wie zum Beispiel die Stuckdecke im Terrassensaal, die ein stimmungsvolles Ambiente erzeugen und die Weiße Villa zu einer einzigartigen Räumlichkeit für Veranstaltungen und Feierlichkeiten jeglicher Art werden lassen.

Der Garten wurde im Stil eines englischen Landschaftsparks angelegt und ist umgeben von einem waldartigen Park mit Gestaltungsmerkmalen des 19. und 20. Jahrhunderts. Dort gelegen ist auch ein 1907 pagodenartig unter Jugendstileinfluss gebauter Musikpavillon mit seiner bezaubernden Steinterrasse. 

Direkt nebenan befindet sich die Gelbe Villa, in der sich unter anderem Räumlichkeiten des Standesamts Kreuztal befinden. Der Weg von der Trauung zur Feier ist also nicht weit.

Eigentümerin des Bürgerparks „Dreslers Park“ mit den Gebäuden Weiße Villa und Gelbe Villa ist die Stadt Kreuztal.